Geschichtenwettbewerb-Preisverleihung

Nika Wahl, die Gewinnerin des Hestasaga-Geschichtenwettbewerbs

Vor Kurzem fand die Preisverleihung des Geschichtenwettbewerbes von HestaSaga statt. Wie bereits berichtet, hat die 8-jährige Nika Wahl für ihre Geschichte „Lulu auf dem Reiterhof“ den ersten Preis gewonnen. Eine tolle Kurzgeschichte, super illustriert und sogar handschriftlich abgeben!

Hestasaga-Team übergibt den ersten Preis an Nika

Was mag wohl da drin sein?“
Die strahlende Nika hat ihren Preis ausgepackt

Für Nika hat sich es auf jeden Fall gelohnt, denn als Hauptpreis gab es ein Hörbuch mit den Abenteuern der Brüder Nonni und Manni von Jón Svensson. Diejenigen, die noch nicht die schönen Geschichten dieses berühmten isländischen Autors kennen, können auf Hestasaga eine Leseprobe und Darstellung von Jón Svensson finden. Aber Nika hat auch einen wunderschönen 3-D Flaggen Tölter Schlüsselanhänger von der Firma Neddens Tierfoto und einen Schleichpferd bekommen.

Das Hestasaga-Team wünscht Nika viel Spaß mit ihren Geschenken und würde sich freuen wieder Mal eine schöne Geschichte von ihr zu bekommen.

CD Hörbuch „Nonni und Manni“, 3D-Neddens Schlüsselanhänger und Schleichpferd

Passend zu dieser Geschichte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sende jetzt deine Geschichte ein:

Dieser Blog möchte ein breites Spektrum an Geschichten von möglichst vielen verschiedenen Menschen anbieten. Die künstlerische Gestaltung, die liebevolle Abstimmung von Wort und Bild ist uns dabei sehr wichtig. Deshalb kann es sein, dass wir bei Text und Bild Veränderungen vornehmen, wenn es uns für die Geschichte und das Gesamtkonzept notwendig erscheint. Dies geschieht aber nie ohne eure Zustimmung! Vor jeder Veröffentlichung erhaltet ihr die veränderte Version, die nur online geht, wenn ihr zugestimmt habt.

Persönliche Daten
Die Geschichte

Füge deinen Texte (am besten als Worddatei) und einige Bilder einfach als Anhang an.
Achtung: Bei den Bildern nutze bitte nur Bilder, die im Internet verwendet werden dürfen.

Informationen zur Geschichte