Kategorie: Besondere Pferde

Jarpskjóni’s trauriges Schicksal

Vielen Schriften, die von früheren Zeiten erzählen, ist zu entnehmen, dass die Isländer ihre Arbeitspferde hart gefordert haben und oft schonungslos mit ihnen umgegangen sind. Dass Pauschalurteile die Wirklichkeit nicht immer treffen, zeigt der folgende Bericht aus dem Jahr 1889 über das Schicksal eines gewöhnlichen Arbeitspferdes im 19. Jahrhundert, das sein Besitzer sich nicht verzeihen kann.

Weiterlesen »

Im Schneesturm unterwegs

Die Geschichte von Litfari spielt im 19. Jahrhundert. Damals reiste man auf Island ausschließlich zu Pferd. Da es zu dieser Zeit kaum Wege und Brücken gab, um zum Teil reißende Flüsse zu durchqueren, waren die Reisen gefährlich und den Menschen blieb oftmals nichts anderes übrig, als sich auf den Orientierungssinn ihrer Pferde verlassen, vor allem, wenn schwierige Wetterbedingungen hinzukamen.

Weiterlesen »

Godi – Das Rompferd

ALLES ISI! Ein Leben mit Islandpferden von Carina Heller In dem Kapitel „Godi, das Rompferd“ beschreibt Carina, wie ihre Mutter sich aus Mitleid ein heruntergekommenes,

Weiterlesen »

DER LEBENSKLUGE JARPUR

JARPUR hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, er ist darüber hinaus in vielerlei Hinsicht ein ganz außergewöhnlicher Vertreter seiner Rasse

Weiterlesen »

Sende jetzt deine Geschichte ein:

Dieser Blog möchte ein breites Spektrum an Geschichten von möglichst vielen verschiedenen Menschen anbieten. Die künstlerische Gestaltung, die liebevolle Abstimmung von Wort und Bild ist uns dabei sehr wichtig. Deshalb kann es sein, dass wir bei Text und Bild Veränderungen vornehmen, wenn es uns für die Geschichte und das Gesamtkonzept notwendig erscheint. Dies geschieht aber nie ohne eure Zustimmung! Vor jeder Veröffentlichung erhaltet ihr die veränderte Version, die nur online geht, wenn ihr zugestimmt habt.

Persönliche Daten
Die Geschichte

Füge deinen Texte (am besten als Worddatei) und einige Bilder einfach als Anhang an.
Achtung: Bei den Bildern nutze bitte nur Bilder, die im Internet verwendet werden dürfen.

Informationen zur Geschichte