Wusstest du schon?

ZWILLINGSGEBURTEN BEIM PFERD

Diesen Beitrag gibt es auch als Audio-Version

Zwillingsgeburten beim Pferd, bei denen beide Fohlen lebend zur Welt kommen und überleben, sind äußerst selten. In der Regel kommt es bei einer Zwillingsträchtigkeit aufgrund von Mangelversorgung zu einem Abort von einem oder beiden Embryos. Die Plazenta der Stute ist nur dafür ausgerichtet ein Embryo pro Trächtigkeit zu versorgen. In den meisten Fällen wird eines der Embryos in den ersten Wochen der Trächtigkeit vom Körper wieder resorbiert. Wenn der Embryo im späteren Stadium abstirbt, wird er entweder abgestoßen oder mumifiziert. Manchmal werden auch beide Embryos abgestoßen.

Werden jedoch beide Fohlen ausgetragen, wird häufig eines der Fohlen tot geboren oder kommt sehr klein und schwach auf die Welt, sodass es häufig nach wenigen Stunden stirbt. Oft überleben beide den ersten Tag nicht. Weiterhin kann es vorkommen, dass die Mutter eines der Fohlen ausstößt und es nicht trinken lässt. Oft hat die Stute auch nicht genug Milch für zwei Fohlen.

Dass beide Zwillingsfohlen, wie in der Geschichte über Hreppur und Stjóri, die Geburt ohne jegliche Hilfe von Menschen überleben – noch dazu im Schneesturm – und gesund heranwachsen, ist es ein besonderer Glücksfall und außerordentlich bemerkenswert.

300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001   642-999   350-080   MB2-712   400-051   C2150-606   1Z0-434   1Z0-146   C2090-919   C9560-655   642-64   100-101   CQE   CSSLP   200-125   210-060   210-065   210-260   220-801   220-802   220-901   220-902   2V0-620   2V0-621   2V0-621D   300-075   300-115   AWS-SYSOPS   640-692   640-911   1Z0-144   1z0-434   1Z0-803   1Z0-804   000-089   000-105   70-246   70-270   70-346   70-347   70-410  

Sende jetzt deine Geschichte ein:

Dieser Blog möchte ein breites Spektrum an Geschichten von möglichst vielen verschiedenen Menschen anbieten. Die künstlerische Gestaltung, die liebevolle Abstimmung von Wort und Bild ist uns dabei sehr wichtig. Deshalb kann es sein, dass wir bei Text und Bild Veränderungen vornehmen, wenn es uns für die Geschichte und das Gesamtkonzept notwendig erscheint. Dies geschieht aber nie ohne eure Zustimmung! Vor jeder Veröffentlichung erhaltet ihr die veränderte Version, die nur online geht, wenn ihr zugestimmt habt.

Persönliche Daten
Die Geschichte

Füge deinen Texte (am besten als Worddatei) und einige Bilder einfach als Anhang an.
Achtung: Bei den Bildern nutze bitte nur Bilder, die im Internet verwendet werden dürfen.

Informationen zur Geschichte